Willkommen auf der Website der Gemeinde Pratteln



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Achtung Igel!

Igel fressen sich im Herbst die Reserven für den Winterschlaf an. Dabei stehen allerlei Insekten auf ihrem Speisezettel. Männchen gehen etwas früher in den Winterschlaf und machen so den Weibchen und den Jungtieren das knapper werdende Futter nicht mehr streitig. Jungigel müssen ein Körpergewicht von 500g erreichen, um den Winter zu überstehen. Da die Jungen bereits entwöhnt sind, können die Weibchen sich um ihren eigenen Winterspeck kümmern.

Um einen Jungigel auf den Winterschlaf vorzubereiten darf ausnahmsweise eine Futterstelle mit Katzenfutter errichtet werden. Eine dauernde Igelfütterung ist unbedingt zu unterlassen, weil permanente Futterstellen alle möglichen Tiere anziehen (Füchse, Marder, Katzen, andere Igel) und dort Krankheiten und Parasiten verbreitet werden können.

Igel sind nachtaktive Insektenfresser. Für die Verkehrsteilnehmer bedeutet es ab dem Eindunkeln „Augen Auf!“, denn der kleine Igel läuft nicht so schnell über die Strasse. Vielen Dank für Ihre Rücksichtnahme.

Bei Auffinden eines kranken oder verletzten Igels wenden Sie sich bitte an den nächsten Tierarzt. Weitere Informationen finden Sie online bei www.pro-igel.ch oder beim Igelzentrum unter www.igelzentrum.ch.


Bild Igel
 

Datum der Neuigkeit 7. Nov. 2019
  • Druck Version
  • PDF
© Copyright Gemeinde Pratteln 2019