Willkommen auf der Website der Gemeinde Pratteln



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Fasnachtsumzüge in Pratteln abgesagt - Dorffasnacht findet statt

Gemäss einer Medienmitteilung vom Freitag, 28. Februar 2020 verbietet der Bundesrat wegen des grassierenden Coronavirus alle Grossveranstaltungen mit mehr als tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Das Verbot wurde vom Bundesrat verhängt, um die Verbreitung des Virus einzudämmen.

Die Gemeinde Pratteln hat aufgrund dieses Beschlusses entschieden, die beiden Fasnachtsumzüge am Sonntag, 1. März und am Dienstag, 3. März abzusagen. Abgesagt sind auch jegliche Fasnachtsveranstaltungen in der alten Dorfturnhalle und im Kultur- und Sportzentrum.

Bei Veranstaltungen mit weniger als 200 Personen liegt es gemäss kantonaler Regelung im Ermessen des Veranstalters über die Durchführung zu entscheiden.

In Absprache mit dem Fasnachtskomittee und dem Verschönerungsverein (VVP) finden folgende Veranstaltungen statt:

  • „Dr Butz fahrt us“ am Samstag Morgen

  • Der Fackelumzug, das Fasnachtsfüür sowie das anschliessende „Schneemaa verbrenne“ am Fasnachtssonntag*. Danach „Beizenfasnacht“ in den Restaurants und Kellern.

  • Die Wagenburg am Fasnachtsdienstag, danach „Beizenfasnacht“.

  • Am Cherus-Freitag ist das Fonduestübli der Musikgesellschaft offen, die „Beizenfasnacht“ kann auch stattfinden.

Es gelten die Verhaltensregeln des Bundesamts für Gesundheit. Personen, die sich krank fühlen, bitten wir, den lokalen Fasnachtsveranstaltungen fern zu bleiben.

*Die Bewilligung des Kantons für den Fackelumzug ist noch ausstehend.

Auskunft: Gemeinde Pratteln, Kommunikation, medien@pratteln.bl.ch, 061 825 22 61.

 



Datum der Neuigkeit 28. Feb. 2020
  • Druck Version
  • PDF
© Copyright Gemeinde Pratteln 2020