Willkommen auf der Website der Gemeinde Pratteln



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Energie-Förderung der Gemeinde Pratteln

Die Gemeinde Pratteln fördert den Einsatz von erneuerbaren Energien indem sie einen Beitrag an die Investitionskosten von Anlagen tätigt oder die Durchführung von einzelnen Förderaktionen unterstützt. Die Beiträge werden für Holzenergie, Thermische Solaranlagen, Abwärmenutzung mit Wärmenetz, Ersatz Elektroheizungen, Wärmepumpen (Wasser-Wasser, Wasser/Sole) und Photovoltaikanlagen ausgerichtet. Die Gemeinde stützt sich dabei auf das Energiepolitische Förderprogramm des Kantons.

Photovoltaik: Förderung durch die Gemeinde
Beiträge für Photovoltaik-Anlagen können vor der Ausführung bei der Gemeinde beantragt werden. Für die Prüfung benötigt die Gemeinde das Formular "Förderbeiträge" mit den erforderlichen Unterlagen. Die Gemeinde prüft den Antrag und erhält vom Gesuchsteller nach Abschluss der Arbeiten die Schlussabrechnung, eine SINA-Kopie sowie den Auszahlungsantrag der Photovoltaikanlage.

Kommunale und kantonale Förderbereiche
Für die restlichen Anlagen (Holzenergie, Thermische Solaranlagen, Abwärmenutzung mit Wärmenetz, Ersatz Elektroheizungen, Wärmepumpen (Wasser-Wasser, Wasser/Sole) stützt sich die Gemeinde auf die Förderbeitragsverfügungen des Baselbieter Energiepaketes, Bau- und Umweltschutzdirektion des Kantons Basel-Landschaft. Die Gemeinde führt kein eigenes Prüfungsverfahren durch.

Antragsstellung
Die Gesuchsformulare für die kantonalen Förderbeiträge sind an das Baselbieter Energiepaket, Amt für Umweltschutz und Energie (AUE) in Liestal zu richten. Nach der Prüfung der Unterlagen durch das AUE erfolgt eine Zusicherung. Eine Kopie dieser Zusicherung ist bei der Gemeinde Pratteln zur Vormerkung einzureichen. Gestützt auf die definitive Auszahlungsverfügung des Kantons entscheidet der Gemeinderat Pratteln über den Förderbeitrag an den Gesuchsteller.

Es ist zu beachten, dass energietechnische Investitionen bei den Steuern allenfalls abzugsberechtigt sind.

 

Informationen und Auskunft

Gemeinde Pratteln, Abteilung Bau, Verkehr und Umwelt, Rosmarie Giese, Tel. 061 825 23 31, rosmarie.giese@pratteln.bl.ch, www.pratteln.ch

Kanton Basel-Landschaft, Baselbieter Energiepaket, Tel. 061 552 55 55, info@energiepaket-bl-ch, www.bl-energiepaket.ch

Öffentliche Energieberatung EBL Genossenschaft Elektra Baselland, Tel. 0800 325 000 info@ebl.ch; www.ebl.ch



Datum der Neuigkeit 2. Nov. 2018
  • Druck Version
  • PDF
© Copyright Gemeinde Pratteln 2018