Willkommen auf der Website der Gemeinde Pratteln



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Öffentliche Planauflage Konzession

Konzession für eine Grundwassernutzung zu Brauchwasserzwecken

Gestützt auf § 8 Abs. 2 Grundwassergesetz sind folgende drei Gesuche für eine Konzession zur Grundwassernutzung öffentlich aufgelegt:

 

Gesuchsteller: Schweizer Salinen AG, Schweizerhalle, Rheinstrasse 52, Postfach, 4133 Pratteln

Ort der Nutzung: Standort "Dürrenhübel", Grundstück 5033, 4133 Pratteln.
Zweck der Nutzung: Das geförderte Grundwasser wird als Brauchwasser (Betriebs- und Bohrfeldwasser) für die Salzproduktion genutzt.
Konzessionsmenge: Total 130'000 m3 pro Monat (Stufe A), bei ausreichendem Wasserdargebot bis 140'000 m3 pro Monat (Stufe B), höhere Fördermengen mit zeitlich befristeter Ausnahmebewilligung möglich.
Dauer der Konzession: 10 Jahre

 

Gesuchsteller: CABB AG, Düngerstrasse 81, 4133 Pratteln

Ort der Nutzung: Bestehender Grundwasserbrunnen P70 "Firestone" (41.E.2), Grundstück 4523, 4133 Pratteln.
Zweck der Nutzung: Das geförderte Grundwasser wird als Brauchwasser (insbesondere zur Kühlung) in den Produktionsprozessen der CABB AG genutzt.
Konzessionsmenge: 65'000 m3 pro Monat (Stufe A), bei ausreichendem Wasserdargebot bis 95'000 m3 pro Monat (Stufe B), höhere Fördermengen mit zeitlich befristeter Ausnahmebewilligung möglich.
Dauer der Konzession: 10 Jahre

 

Gesuchsteller: CABB AG, Düngerstrasse 81, 4133 Pratteln

Ort der Nutzung: Schweizerhalle, Standort "Rhein". Förderung aus zwei bestehende Grundwasserbrunnen (21.E.9 und 21.E.29) auf Grundstück 1333 in 4132 Muttenz und einem bestehenden Grundwasserbrunnen (41.E.5) auf angrenzendem Grundstück 2078 in 4133 Pratteln.
Zweck der Nutzung: Das geförderte Grundwasser wird als Brauchwasser (insbesondere zur Kühlung) in den Produktionsprozessen der CABB AG genutzt.
Konzessionsmenge: Total 1'270'000 m3 pro Monat (Stufe A), bei ausreichendem Wasserdargebot bis 1'445'000 m3 pro Monat (Stufe B), höhere Fördermengen mit zeitlich befristeter Ausnahmebewilligung möglich.
Dauer der Konzession: 10 Jahre

 

Die Gesuchsunterlagen liegen während 20 Tagen öffentlich auf und können vom 8. bis am 27. März 2019 bei der Gemeindeverwaltung Pratteln, Abteilung Bau, Verkehr und Umwelt, Schlossstrasse 34, 4133 Pratteln, während der ordentlichen Öffnungszeiten eingesehen werden.

Allfällige Einsprachen sind bis spätestens am 8. April 2019 schriftlich und begründet der Bau- und Umweltschutzdirektion, Amt für Umweltschutz und Energie, Rheinstrasse 29, 4410 Liestal, einzureichen.

Amt für Umweltschutz und Energie BL

 



Datum der Neuigkeit 8. März 2019
  • Druck Version
  • PDF
© Copyright Gemeinde Pratteln 2019