http://www.pratteln.ch/de/porakt/sicherheit/videoueberwachung/
20.01.2018 04:54:24


Videoüberwachung


Die Videoüberwachung bezweckt die Verhinderung und Ahndung von strafbaren Handlungen sowie den Schutz von Objekten vor Brand oder Vandalismus.

Gemäss § 2 Abs. 3 des Reglements über die Videoüberwachung führt der Gemeinderat eine Liste der Videoüberwachungsinstallationen und stellt sicher, dass diese Liste der Öffentlichkeit zugänglich ist.

Folgende Standorte werden videoüberwacht:

Schulhäuser
Erlimatt, Münchacker, Längi, Grossmatt, Burggarten und Aegelmatt, Fröschmatt (Ausnahme permanent, Bewilligung über die Gemeinde gemäss Beschlussprotokoll, da der Kanton noch über kein eigenes Videoreglement verfügt)

Öffentliche Plätze
Tramendstation, Schmittiplatz, Spielplatz Kindergarten alte Schule, Kindergarten Gehrenacker, KUSPO, Bahnhof SBB, Jörinpark, Spielschiff und Hagenbächli

Sammelstellen
Rankacker, Coop, Gehrenacker, Werkhof, Migros, Lidl und Längi

Grillplätze
Kästeli, Geisswald, Hülfte, Ergolz und Vitaparcours

Die Standorte werden nicht permanent überwacht(Ausnahme Schulhaus Fröschmatt). Es werden abwechslungsweise und zeitlich beschränkt dort Kameras aufgestellt werden, wo es aufgrund aktueller Probleme nötig und geeignet erscheint.