Kopfzeile

AN Barrierefreiheit

Aufwertung des Dorfturnhallenplatzes abgeschlossen

21. April 2021
Geeignete Orte zum Verweilen, Begegnen und Sich-Bewegen sind essenziell für die Lebensqualität. Öffentlich zugängliche Freiräume sind Plattformen des öffentlichen Lebens. Die wärmeren Temperaturen der letzten Tage haben viele Leute dazu animiert, auf vielfältige Art und Weise den Dorfturnhallenplatz zu nutzen.

Die Gestaltung eines solchen Platzes ist nicht Selbstzweck. Ziel ist immer, eine dem Ort angemessene Funktionalität und eine einladende Atmosphäre zu schaffen.

Das Konzept sah für die Aufwertung drei zentrale Elemente vor:

  • Möblierung mit Sitzgelegenheiten und schattenspendenden Sonnenschirmen
  • Transportable Pflanzbereiche
  • Kindgerechte Gestaltung mit farbigen Akzenten

Die Standorte der Sonnenschirme im Zusammenhang mit den mobilen Pflanzbereichen wurden ganz bewusst unterschiedlich festgelegt. Dies, weil

  • sich der Schattenwurf mit dem tageszeitlichen Sonnenstand verändert.
  • man davon ausgeht, dass die Besucher zu unterschiedlichen Tageszeiten unterschiedliche Bedürfnisse haben - ob sie in der Sonne oder im Schatten sitzen möchten. Sie haben die Wahl.
  • die gepflanzte Vegetation nicht dauerbeschattet sein soll
  • der Schattenwurf insbesondere der nördlichen Schirmstandorte auch dazu dient, die Belagsfläche zu beschatten. Damit kann die Hitzebildung auf dem Asphalt etwas reguliert werden und die Kinder können in diesen Schattenwürfen am Boden spielen
  • auch die Felsenbirnbäume (nach etwas Anwachszeit) die Sitzgelegenheiten beschatten

Für die Farbinseln hat die Gemeinde bewusst auf die Farbe Gelb gesetzt. Diese wurden frei in den öffentlichen Raum platziert und animieren zum Spielen. Gelb ist die Farbe von Fussgängern.