Kopfzeile

AN Barrierefreiheit

Ausstiegshilfen für Amphibien beim Käppelimattbächli

20. Januar 2023

Zahllose Amphibien verenden jedes Jahr in Schächten und Einlaufbauwerken. Dies passiert nicht nur auf der Laichwanderung im Frühling, sondern auch im Sommer, wenn die Amphibien auf Grund der Sommerhitze nach kühlen Orten suchen und auch im Herbst, wenn sie ein Versteck für den Winter suchen. Diese Verluste haben einen spürbaren Effekt auf die Populationsgrössen der Amphibien in der Region. Die Gemeinde Pratteln hat deshalb zusammen mit der Naturschutzkommission die örtliche Situation überprüft und wo nötig Ausstiegshilfen für Amphibien befestigt. Beim Käppelimattbächli, welches oberhalb des Schulhauses Erli in ein Einlaufbauwerk fliesst, ist die Situation besonders schwierig, da die Wände des Einlaufbauwerks sehr steil und schlüpfrig sind und den Amphibien dadurch der Ausstieg erschwert wird.

Diese aktuellen baulichen Massnahmen verbessern die Situation:

  • Das Gefälle des letzten Abschnittes wird verringert.
  • Es werden Flachwasserzonen geschaffen.
  • Das Sohlensubstrat wird ersetzt und mit Kalkblöcken und Natursteinen versehen.
  • Im Uferbereich werden aus lokalem Ast- und Totholzmaterial sowie Kalksteinen Unterschlupfmöglichkeiten für eine Vielzahl an Kleintieren entstehen.

Die Bauarbeiten dauern noch bis Ende Januar 2023.

Käppelimattbächli