Kopfzeile

AN Barrierefreiheit

Absolutes Feuerverbot

24. April 2020

Aufgrund des ausserordentlich niederschlagsarmen Frühjahrs, der bereits frühsommerlichen Temperaturen und der gleichzeitig herrschenden Bisenlage sind die Böden aktuell sehr trocken. Weil im Moment keine Entspannung absehbar ist, gilt ab Freitag, 24. April 2020, ein kantonales absolutes Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe (50m Abstand vom Waldrand, ausgenommen davon ist das Siedlungsgebiet).

Folgende Verhaltenshinweise sind zu beachten:
• Es ist verboten, im Wald und in Waldesnähe Feuer zu entfachen.
• Dieses Verbot gilt auch für eingerichtete Feuerstellen sowie für Grills aller Art.
• Es ist verboten, Zigaretten, andere Raucherwaren oder Streichhölzer wegzuwerfen.
• Das Steigenlassen von Heissluftballonen oder Himmelslaternen (gekaufte oder selbstgebas-telte), welche durch offenes Feuer angetriebenen werden, ist generell verboten.

Das Feuerentfachungsverbot gilt bis auf Widerruf.