Kopfzeile

AN Barrierefreiheit

Überbauung an der Bahnhofstrasse

Das Wohn- und Geschäftshaus besteht aus 2 Untergeschossen, dem Erdgeschoss und 10 weiteren Obergeschossen. In den beiden Untergeschossen befinden sich nebst den erforderlichen Nebenräumen insgesamt 84 Fahrzeugeinstellplätze. Im Erdgeschoss sind Gewerberäume für einen Schalterbetrieb und ein Verkaufsgeschäft geplant. In den 10 Obergeschossen sind 54 2 ½- und 3 ½-Zimmerwohnungen untergebracht. Das Gebäude wird im Minergie-Standard erstellt und ist an die Fernwärme angeschlossen. Die Dächer werden zudem begrünt und mit Photovoltaikanlagen bestückt.

Die Neugestaltung der Umgebung beinhaltet die Weiterführung der Arkaden, einen öffentlichen Platz, einen öffentlichen Veloabstellplatz an der Baslerstrasse und einen neugestalteten Zugang zum Nachbargebäude.

Das Gebäude soll 2021 bezugsbereit sein. Die Bauherrschaft werner sutter architekt ag, Muttenz, beabsichtigt das Gebäude zu vermieten.