Kopfzeile

AN Barrierefreiheit

Sanierung und Aufstockung des Schulhauses Längi

Die Gebäudehülle sowie die Haustechnik des Schulhauses Längi müssen erneuert werden. Des Weiteren wird das Schulhaus um ein Stockwerk erhöht, da die Platzverhältnisse beengt sind. Schulhäuser zu sanieren, ist besonders herausfordernd. Lärmemissionen und hohe Ansprüche an die Sicherheit erschweren die Sanierungen. Deshalb ziehen die Schülerinnen und Schüler  in dieser Zeit in ein Schulprovisorium um. Wir haben Schüler und Lehrer am Tag des Einzugs ins Schulprovisorium begleitet.

Nach Fertigstellung verfügt das Schulhaus Längi über eine grössere Erdbebenertüchtigung, über vier zusätzliche Klassenzimmer, eine Haustechnik auf dem neusten Stand sowie eine sanierte öffentliche Zivilschutzanlage. Die Mietkosten der zwei Schulprovisorien werden durch optimierte Sanierungsarbeiten ausgeglichen. Der bewilligte Baukredit kann eingehalten werden. Nach Vollendung der Sanierung und Aufstockung wird das Provisorium vollständig zurückgebaut und das benötigte Bauland in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt.