Willkommen auf der Website der Gemeinde Pratteln



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Hagenbächli

AdresseHagenbachweg
4133 Pratteln

Hagebächli


Beschreibung
Der Pfarrer Christoph Hagenbach (geb. 1596) erbaute zu Beginn seiner Amtszeit (1625-1668) das Hagenbächli. Dieses wurde von Pfarrer Hagenbach als Studierzimmer genutzt. Er bereitete alle seine Sonntagspredigten im Rebhäuschen vor.

1668 starb Christoph Hagenbach und vermachte das Hagebächli seinem Sohn. Ein Epitaph (Gedenktafel) wurde zu seinen Ehren an der Südwand des Chors der Prattler Kirche angebracht und 1952 nach der Kirchenrenovation an die Mauer des südlichen Gebäudes disloziert.

Pfarrer Hagenbach’s Sohn vermachte 1712 das Hagebächli mit allen Wiesen und Reben dem Prattler Pfrund- oder Pfarrgut, damit die amtierenden Pfarrer weiterhin einen Ort für ihre Studien hatten.

1926 wurde das Legat an die Einwohnergemeinde Pratteln übertragen, welche 1952 das baufällig gewordene Hagebächli abtragen liess und mit vielen freiwilligen Helfern, wieder im alten Zustand aufbauen liess. Das Hagebächli wurde im Untergeschoss in Mauerwerk erstellt und im Obergeschoss mit einem schönen Fachwerk.

zur Übersicht

  • Druck Version
  • PDF
© Copyright Gemeinde Pratteln 2018