Kopfzeile

AN Barrierefreiheit

Hagenbächli

Das Studienzimmer von Pfarrer Hagenbach bietet heute einen herrlichen Rundblick über Pratteln – bis weit über die Schweiz hinaus in den Schwarzwald und in die Vogesen. Das Häuschen wird liebevoll «Hagebächli» genannt.

Pfarrer Christoph Hagenbach (geb. 1596) liess zu Beginn seiner Amtszeit (1625-1668) oberhalb des Dorfs am Fuss des Rebbergs einen kleinen, zweigeschossigen Riegelbau errichten. Im heimeligen Studierzimmer bereitete er seine Sonntagspredigten vor. Sein Sohn vermachte 1712 das heute liebevoll «Hagebächli» genannte Häuschen mit allen Wiesen und Reben dem Prattler Pfarrgut. 1926 wurde das Legat der Einwohnergemeinde Pratteln übergeben, die 1952 das baufällig gewordene Hagebächli abtragen und nach den alten Plänen wiederaufbauen liess. Vom Hagebächli aus geniesst man einen herrlichen Rundblick über Pratteln – bis weit über die Schweiz hinaus in den Schwarzwald und in die Vogesen.

Info

Das Hagenbächli bietet für ca 10 Personen Platz und kann gemietet werden

Verwaltung

Berti Puppato, 061 821 44 26, 079 428 26 80, berti@puppato.com

Hagebächli Gemeinde Pratteln Hagenbach Rebberg Riegelbau Aussicht Pratteln Studierzimmer