Kopfzeile

AN Barrierefreiheit

Sehenswertes

Bohrtürme
Wussten Sie, dass die Schweiz dank den Steinsalzlagern in der Rheinebene erstmals unabhängig vom Salzimport wurde? Lesen Sie mehr zu diesem historischen Moment der Industrialisierung

Alte Bohrtürme der Rheinsaline

Wussten Sie, dass die Schweiz dank den Steinsalzlagern in der Rheinebene erstmals unabhängig vom Salzimport wurde? Lesen Sie mehr zu diesem historischen Moment der Industrialisierung
Alte Dorfturnhalle
Eine zeitlose Schönheit! Waren Sie auch schon bei einer Veranstaltung in der Dorfturnhalle? Seit 1906 wird sie rege als Festhalle genutzt und wurde 2006 – also genau 100 Jahre nach Erstellung – umfassend umgebaut.

Alte Dorfturnhalle

Eine zeitlose Schönheit! Waren Sie auch schon bei einer Veranstaltung in der Dorfturnhalle? Seit 1906 wird sie rege als Festhalle genutzt und wurde 2006 – also genau 100 Jahre nach Erstellung – umfassend umgebaut.
Kirchen
Sehenswert ist auch die alte Pfarrkirche, welche den Kern der ältesten Siedlung Prattelns bildet. 1281 erstmals erwähnt, läutet noch heute die grosse Osanna-Glocke von ihrem Kirchturm.

Alte Pfarrkirche

Sehenswert ist auch die alte Pfarrkirche, welche den Kern der ältesten Siedlung Prattelns bildet. 1281 erstmals erwähnt, läutet noch heute die grosse Osanna-Glocke von ihrem Kirchturm.
alte Wacht
Erst Schul-, dann Wachthaus, jetzt Verwaltung der Bürgergemeinde. Die Alte Wacht ist eine Verwandlungskünstlerin. In den letzten Jahrhunderten schlüpfte das Gebäude in unterschiedlichste Rollen. Wir haben ihre spannendsten Neuausrichtungen zusammengefasst.

Alte Wacht

Erst Schul-, dann Wachthaus, jetzt Verwaltung der Bürgergemeinde. Die Alte Wacht ist eine Verwandlungskünstlerin. In den letzten Jahrhunderten schlüpfte das Gebäude in unterschiedlichste Rollen. Wir haben ihre spannendsten Neuausrichtungen zusammengefasst.
Talhof
Erstmals wurde der Talhof 1749 erwähnt, als dort eine Badhütte aus Brettern für das Landvolk erstellt wurde. Heute ist er in der Region bekannt unter dem Namen «Bauernhof Talhof».

Bauernhof Talhof

Erstmals wurde der Talhof 1749 erwähnt, als dort eine Badhütte aus Brettern für das Landvolk erstellt wurde. Heute ist er in der Region bekannt unter dem Namen «Bauernhof Talhof».
Buchhüsli
Das «Buchhuus» ist eines von zahlreichen Waschhäuschen, die früher entlang von Bächen im Dorf angelegt wurden. Denn das Wäschewaschen war früher eine wichtige kommunale Angelegenheit.

Buchhüsli

Das «Buchhuus» ist eines von zahlreichen Waschhäuschen, die früher entlang von Bächen im Dorf angelegt wurden. Denn das Wäschewaschen war früher eine wichtige kommunale Angelegenheit.
Bürgerhaus
Das Bürgerhaus ist seit 1986 im Besitz der Bürgergemeinde Pratteln und ist heute ein Museum, welches die Sternstunden und Tiefschläge der Prattler Geschichte aufleben lässt.

Bürgerhaus

Das Bürgerhaus ist seit 1986 im Besitz der Bürgergemeinde Pratteln und ist heute ein Museum, welches die Sternstunden und Tiefschläge der Prattler Geschichte aufleben lässt.
Weisses Kreuz
Das «Weisse Kreuz» und der «Engel» waren früher beides Schildwirtschaften. Das Weisse Kreuz befand sich am Südrand des Prattler Schmiedeplatzes.

Ehemaliges Wirtshaus "Weisses Kreuz"

Das «Weisse Kreuz» und der «Engel» waren früher beides Schildwirtschaften. Das Weisse Kreuz befand sich am Südrand des Prattler Schmiedeplatzes.
Engelbrunnen
Haben Sie im Sommer auch schon im Engelbrunnen an der alten Hauptstrasse mitten im historischen Dorfkern von Pratteln gebadet? Der Brunnen ist eine herrliche Freiluft-Badewanne!

Engelbrunnen

Haben Sie im Sommer auch schon im Engelbrunnen an der alten Hauptstrasse mitten im historischen Dorfkern von Pratteln gebadet? Der Brunnen ist eine herrliche Freiluft-Badewanne!
Geisswald
Mit bis zu 170 pro Minute ist die Quelle im Giesswald die ergiebigste in Pratteln. Das reine Quellwasser speist übrigens den Jumpfereloch- beziehungsweise den Lilienhof-Brunnen.

Geisswald

Mit bis zu 170 pro Minute ist die Quelle im Giesswald die ergiebigste in Pratteln. Das reine Quellwasser speist übrigens den Jumpfereloch- beziehungsweise den Lilienhof-Brunnen.
Welcher Grillplatz darf’s für den heutigen Cervelat sein? Nebst den beiden Plätzen im Geisswald gibt es weitere lauschige Plätze zum «Brötle». Wir verraten Ihnen, wo Sie diese finden.

Grillplätze

Welcher Grillplatz darf’s für den heutigen Cervelat sein? Nebst den beiden Plätzen im Geisswald gibt es weitere lauschige Plätze zum «Brötle». Wir verraten Ihnen, wo Sie diese finden.
Hagebächli
Das Studienzimmer von Pfarrer Hagenbach bietet heute einen herrlichen Rundblick über Pratteln – bis weit über die Schweiz hinaus in den Schwarzwald und in die Vogesen. Das Häuschen wird liebevoll «Hagebächli» genannt.

Hagenbächli

Das Studienzimmer von Pfarrer Hagenbach bietet heute einen herrlichen Rundblick über Pratteln – bis weit über die Schweiz hinaus in den Schwarzwald und in die Vogesen. Das Häuschen wird liebevoll «Hagebächli» genannt.
Hohes Haus
Die Bezeichnung «Höche Huus» ist für das Gebäude gleich doppelt zutreffend. Warum, und welche besonderen Stilmerkmale das Baselbieter Bauernhaus sonst noch aufweist, erfahren Sie hier.

Höche Huus

Die Bezeichnung «Höche Huus» ist für das Gebäude gleich doppelt zutreffend. Warum, und welche besonderen Stilmerkmale das Baselbieter Bauernhaus sonst noch aufweist, erfahren Sie hier.
Schloss Maienfels
Hoch über dem westlichen Dorfteil von Pratteln – auf dem Maienbühl, wie er früher hiess – thront das Gut Mayenfels. Im Innern befindet sich ein ganz besonderes Unikat.

Hofgut und Schloss Maienfels

Hoch über dem westlichen Dorfteil von Pratteln – auf dem Maienbühl, wie er früher hiess – thront das Gut Mayenfels. Im Innern befindet sich ein ganz besonderes Unikat.
Joerin Gut
Das Joerin Gut ist ein Basler Landgut aus dem 18. Jahrhundert.

Joerin Gut

Das Joerin Gut ist ein Basler Landgut aus dem 18. Jahrhundert.
Wasserspiel
Pratteln besitzt mit dem Joeringut einen einzigartigen grossen, zentralen und öffentlichen Park mitten im Siedlungsgebiet. Ein magischer Anziehungspunkt – und das nicht nur für Kinder.

Joerinpark

Pratteln besitzt mit dem Joeringut einen einzigartigen grossen, zentralen und öffentlichen Park mitten im Siedlungsgebiet. Ein magischer Anziehungspunkt – und das nicht nur für Kinder.
KSZ
Das in den 1980er-Jahren erbaute Kultur- und Sportzentrum besteht aus drei Sporthallen und einem grossen Festsaal. Hier finden regelmässig tolle Dorfanlässe statt!

Kultur- und Sportzentrum

Das in den 1980er-Jahren erbaute Kultur- und Sportzentrum besteht aus drei Sporthallen und einem grossen Festsaal. Hier finden regelmässig tolle Dorfanlässe statt!
Lilienhof
1457 wurde der Lilienhof als «freier Frohnhof zu Pratteln» erstmals erwähnt und erlebte kurz darauf einige schwere Jahre. Erfahren Sie mehr zur bewegten Geschichte des Barocklandhauses.

Lilienhof

1457 wurde der Lilienhof als «freier Frohnhof zu Pratteln» erstmals erwähnt und erlebte kurz darauf einige schwere Jahre. Erfahren Sie mehr zur bewegten Geschichte des Barocklandhauses.
Neu-Schauenburg
Treten Sie ein in die Geschichte vom Schloss Neu Schauenburg. Das Gebäude ist über 500 Jahre alt und wandelte sich von einer klosterähnlichen Frauen-WG zum beliebten Bad-Hotel.

Neu-Schauenburg

Treten Sie ein in die Geschichte vom Schloss Neu Schauenburg. Das Gebäude ist über 500 Jahre alt und wandelte sich von einer klosterähnlichen Frauen-WG zum beliebten Bad-Hotel.
Pumpwerk Löli
Pratteln besass bis zum Jahr 1913 eine eigene Quellwasserversorgung. Doch mit steigendem Wasserbedarf musste eine neue Lösung her: die Geburtsstunde des Grundwasserpumpwerks Löli.

Pumpwerk Löli

Pratteln besass bis zum Jahr 1913 eine eigene Quellwasserversorgung. Doch mit steigendem Wasserbedarf musste eine neue Lösung her: die Geburtsstunde des Grundwasserpumpwerks Löli.
Rebhäuschen
An der Peripherie des Weinbergs gelegen, diente das Rebhäuschen noch bis in die 50er-Jahre des letzten Jahrhunderts dem «Bammert», dem Feld- und Rebenwart, als «Bammerthäuschen».

Rebhäuschen

An der Peripherie des Weinbergs gelegen, diente das Rebhäuschen noch bis in die 50er-Jahre des letzten Jahrhunderts dem «Bammert», dem Feld- und Rebenwart, als «Bammerthäuschen».
Rest. Engel
Das Restaurant Engel war einst die Stube von intellektuellen Schriftstellern aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz. Und was hat es mit dem «Engel» auf sich? Wir verraten es Ihnen.

Restaurant Engel

Das Restaurant Engel war einst die Stube von intellektuellen Schriftstellern aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz. Und was hat es mit dem «Engel» auf sich? Wir verraten es Ihnen.
Schloss Pratteln
Das Schloss ist das Prattler Wahrzeichen schlechthin. Heute steht es dem Publikum offen: In seinen Räumlichkeiten finden unter anderem Ausstellungen und Veranstaltungen statt.

Schloss Pratteln

Das Schloss ist das Prattler Wahrzeichen schlechthin. Heute steht es dem Publikum offen: In seinen Räumlichkeiten finden unter anderem Ausstellungen und Veranstaltungen statt.
Der Dorfkern, der sich um die reformierte Kirche und den Kirchhof ringförmig entwickelt hat, ist der älteste Teil Prattelns und erinnert an das einst florierende Schmiedehandwerk.

Schmittiplatz

Der Dorfkern, der sich um die reformierte Kirche und den Kirchhof ringförmig entwickelt hat, ist der älteste Teil Prattelns und erinnert an das einst florierende Schmiedehandwerk.
Schönenberg
Über dem östlichen Dorfteil an der Grenze zu Frenkendorf liegt das Landgut Schönenberg in aussichtsreicher Lage.

Schönenberg

Über dem östlichen Dorfteil an der Grenze zu Frenkendorf liegt das Landgut Schönenberg in aussichtsreicher Lage.