Kopfzeile

AN Barrierefreiheit

Bredella (QP Bredella West)

Am Bahnhof Pratteln bietet sich die einzigartige Chance, ein hervorragend erschlossenes Industrieareal schrittweise umzunutzen. Das ehemalige Firmenareal der Buss AG und Rohrbogen AG soll sich zu einem modernen Stadtquartier mit durchmischten Wohn- und Dienstleistungsnutzungen wandeln. In den kommenden Jahrzehnten soll hier ein komplett neues Stadtquartier mit Zentrums- und Begegnungsqualitäten entstehen.

Bredella Stadtquartier nördlich des Bahnhofs
Ina Invest AG entwickelt das neue Stadtquartier Bredella 

 

Am Bahnhof Pratteln bietet sich die einzigartige Chance, ein hervorragend erschlossenes Industrieareal schrittweise umzunutzen. Direkt am Bahnhof ist es das Bindeglied zwischen dem Ortszentrum im Süden, dem Grüssen-Areal im Norden sowie den umliegenden Arealen Zentrale, Chuenimatt und HIAG-Areal. Das heute gewerblich genutzte und zum Teil stark unternutzte Areal soll schrittweise zu einem gemischt genutzten, nachhaltigen und vielfältiges Stadtquartier werden. 

Öffentliche Räume wie Plätze, Strassen, Gassen und Nischen werden mit Grünflächen und Spielplätzen, Cafés, einem Kindergarten und lokalen Geschäften ergänzt. Es entstehen neue Verbindungen und Aufenthaltsorte mit einer abwechslungsreichen Aussengestaltung, die sich zum einem lebendigen Stadtquartier zusammenfügen.

INA Invest Bredella Stadtquartier Bahnhof Nord
Daniel Baumann, Projektleiter, Grundeigentümerschaft und Philipp Schoch, Gemeinderat

www.bredella.ch

Veranstaltungen

Datum Name

Zugehörige Objekte