Kopfzeile

AN Barrierefreiheit

Beleuchtung Schloss

Die jetzige Situation der Beleuchtung des Schlosses ist unbefriedigend. Die alten Scheinwerfer verbrauchen zu viel Energie. Moderne Beleuchtungsmittel heben sowohl die bauliche Struktur als auch die architektonischen Besonderheiten des Schlosses besser hervor, was auch zu einer atmosphärischen Aufwertung führt.

Der Gemeinderat hat deshalb beschlossen, per 2021 ein Gesamtkonzept zu erarbeiten. Pratteln ist Energiestadt und verpflichtet sich, das Bewusstsein in Energiefragen weiter zu schärfen. Ziel ist es, einen gezielten, energieeffizienten und massvollen Lichteinsatz zu erreichen, der gleichzeitig ökologische Kriterien und Aspekte der Sicherheit berücksichtigt. Die Beleuchtung soll im Weiteren so flexibel einsetzbar sein, dass über die fixe Installation hinaus auch eine saisonale und punktuelle Beleuchtung möglich ist (Weihnachten, spezielle Anlässe etc.).

Das Projekt umfasst folgenden Perimeter:  

  1. Aussenfassade des Schlosses
  2. Grünfläche rund ums Schloss
  3. Gehweg vom Schloss bis zum Kultur- und Sportzentrum (inkl. Vorplatz)
  4. Gehweg vom Kultur- und Sportzentrum zur Schlossstrasse
  5. Wegführung von der Oberemattstrasse entlang des Kindergartens bis zum Pausenplatz des Grossmattschulhauses